News

Nein zu “No-Billag” Initiative – mehr Raum für Privatmedien

Sprachregionen respektieren. In unserem Land ist wegen seiner heterogenen sprachregionalen Ausprägung die Subsidiarität im Medienbereich relativ zu betrachten. Je kleiner die Sprachregion, desto mehr Service public durch die SRG ist notwendig. In der Deutschschweiz sind beispielsweise ganz andere private mediale Produkte realisier- und finanzierbar als…