Persönlich

Persönlich

WikipediaErfahren Sie hier mehr über meine Person, die beruflichen Hintergründe sowie die politische Laufbahn oder fragen Sie Wikipedia.

Technische Daten:  187 cm  –  75 kg   –  30.06.1981

 

  • Vorbilder: Peter Sauber | Ralph Krüger | Roald Amundsen
  • Lieblingsfilm: ‘The Heroes of Telemark’
  • Lieblingsmusik: Radio hören
  • Lieblingstier: Fisch
  • Lieblingsgerät: Digitale FotokameraFujifilm X-T1
  • Lieblingsferienregion: Skandinavien
  • Ich bin Fan von:SCB YB
  • Schönste Reisen: Reisen nach Skandinavien, Hongkong, Argentinien, China, Nord- und Südkorea

 

 

«Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können.»
– Abraham Lincoln –

 

Beruflich

Persönlich habe ich das ausgezeichnet funktionierende Schweizer Bildungssystem voll ausschöpfen können. Mit der gymnasialen Matur konnte ich nach einem Praxisjahr in der Industrie an der Fachhochschule studieren und dort als Maschineningenieur abschliessen.

  • 1988 – 1996 Manuelschule Bern
  • 1996 – 2001 Wirtschaftsgymnasium Bern Kirchenfeld
  • 2001 – 2002 Zwei Semester Physikstudium an der Universität Bern
  • 2002 – 2003 FH-Praktikum bei der RUAG Land Systems
  • 2003 – 2006 Studium Maschinentechnik an der BFH-TI Burgdorf
  • 2003, 2004, 2005, 2006 Temporäranstellungen u.a. in Montage bei Schaerer Kaffeemaschinen AG
  • 2007 Abschluss als Dipl. Masch.-Ing. FH an der BFH-TI Burgdorf
  • 2007 – 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für mechatronische Systeme (ifms)
  • 2012 – 2016 Projektingenieur und Beratung am Zentrum für angewandte Fertigungstechnik (ZAFT)
  • seit 2014 Verwaltungsrat Radio Bern1 AG
  • seit 2015 Verwaltungsrat Juvent SA
  • seit 2016 Verwaltungsratspräsident Walo Bertschinger AG Bern

Politisch

Glücklicherweise wuchs ich in einer sehr politischen Familie auf. Während des Gymnasiums gewann ich grosses Interesse an der Politik, welches ich bei den Jungfreisinnigen aktiv vertiefen konnte. So war der Eintritt in die Politik wirklich eine grosse Freude.

  • 2000 – 2007 Vorstand Jungfreisinnige Stadt Bern
  • 2001 – 2003 Schulkommission der Manuelschule
  • 2002 – 2005 Präsident Jungfreisinnige Stadt Bern
  • 2003 – 2007 Stadtrat von Bern
  • seit 2007 Nationalrat
  • seit 2011 Präsident FH Schweiz
  • seit 2012 Vizepräsident der FDP.Die Liberalen
  • seit 2013 Präsident Interessengemeinschaft Berner Luftverkehr (IGBL)